Upcycling mit Vorhanglamellen – alles ist möglich :-)

Vor drei Monaten gaben wir unserem Wohnzimmer ein neues Gesicht. Und zwar mit allem Drum und Dran! Neue Kästen, neue Beleuchtung (ich liebe sie), neuer Anstrich, neues Farbschema und neue Vorhanglamellen. Ich dachte mir, die alten Vorhanglamellen einfach wegzuschmeissen wäre viel zu schade. Da lässt sich doch bestimmt noch einiges basteln.

Mein 1. Upcycling-Projekt aus den Vorhanglamellen ist nun entstanden. Und weil ich ohnehin einen Übertopf für mein süßes Pflänchen gebraucht habe, wurde daraus fürs erste ein Übertopf aus Stoff!  

Ist auch „Muttertag“ tauglich ;-)!

Utensilien: Schere, etwas dickerer Wollfaden mit passender Nadel, Stoff(reste), Sicherheitsnadeln

Anleitung: Aus dem Stoff einen Kreis ausschneiden (am besten mit einem Zirkel vorzeichnen). Danach den Umfang des Kreise berechnen und den Stoff dementsprechend lang abschneiden. Da ich von der Höhe her sowieso begrenzt war (quasi Lamellenbreite) musste ich nur noch die Länge beachten. Unbedingt 1,5 cm Stoff dazurechnen – für die Naht. Das Lange Stoffstück mit dem Wollfaden seitlich zusammen nähen. Danach den Boden unten dran nähen, 1,5 cm vom Boden nach oben beginnen. Und schon ist der Stoffübertopf fertig genäht. Nur noch oben ein- oder zweimal umstülpen, fertig.

image

Eure KICO

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s